Pentax K-1 II – Vollformat Spiegelreflex

0

Outdoor Vollformat-Kamera
Ricoh Pentax K-1 II

Jetzt bestellen


PENTAX Sommer Aktion: 150,- € Sofortrabatt

Weitere Informationen


Technische Details der Pentax K-1 II im Überblick
  • 36,4 Megapixel
  • 35-mm-Vollformat-CMOS-Sensor ohne Anti-Aliasing-Filter für herausragende Bildschärfe
  • Prime IV Bildprozessor mit neuer Beschleunigereinheit
  • 5-achsige Shake Reduction
  • Pixel Shift Resolution II mit Handheld Funktion
  • Besonders hoher Empfindlichkeitsbereich bis ISO 819200 bei geringem Bildrauschen
  • Schnelles und präzises 33-Feld Autofokussystem SAFOX XII
  • Integriertes Wi-Fi, GPS, ASTROTRACER
  • Staub- und wetterfest durch 87 Dichtungen und bis -10° kälteresistent

Herausragende Leistung und höchste Zuverlässigkeit

Satte Farben und subtile Schattierungen, ein wunderschönes Bokeh und ein klar definiertes Gefühl von Tiefe – wenn sich die Inspirationen von Fotografen in all diesen Elementen widerspiegeln, sind Fotos weit mehr als nur Bilder.
Sie sind beeindruckenden Kunstwerke, geschaffen von der Leidenschaft der Fotografie.

Dieses Ziel vor Augen wurde die PENTAX K-1 Mark II als Spitzenmodell der PENTAX Kamerabaureihe entwickelt. Sie verfügt über ein neues, fortschrittliches Bildverarbeitungssystem, um genau diese Anforderung von Fotografen zu erfüllen.Die neuen Algorithmen des AF-Systems gewährleisten eine präzise Fokussierung auch bei bewegten Motiven, und das neue Pixel Shift Resolution System II kombiniert jetzt mit der „Handheld Funktion“ sogar die perfekte Ausnutzung der Auflösung mit der Nutzung der kameraintegrierten Shake Reduction.


Bildverarbeitung auf dem neuesten Stand der Technik. Für perfekte Bildaufnahmen auch bei hoher Empfindlichkeit

Die PENTAX K-1 Mark II verfügt über eine neue Beschleunigereinheit, die die vom Bildsensor ausgegebenen Bildsignale effizient verarbeitet und an die Imaging-Engine sendet.

Dieser Prozess verbessert sowohl die Bildauflösung als auch die Farbwiedergabe in einem hohen Empfindlichkeitsbereich, während das Rauschen im Vergleich zur PENTAX K-1 drastisch reduziert wird. So gelingt die Reproduktion von lebhaften Farben und satten Abstufungen bis zur höchsten Empfindlichkeit von ISO 819200.

PRIME IV Ein Bildprozessor für schnellste Bildverarbeitung

Die Bildverarbeitungstechnologie sorgt für Bildoptimierung von der Aufnahme bis zur Bildausgabe. So erkennt das „Echtzeit Analyse System“ mit der einzigartigen „Deep Learning Technology“ Motive und Bildkonstellationen und nimmt die entsprechende Belichtungssteuerung vor.

Zusätzlich zur hocheffizienten Rauschverarbeitung, bietet sie Funktionen für Feinschärfe und Extra-Schärfe, um die Umrisse des Motivs natürlicher und feiner abzubilden, was der Gesamtschärfe zu Gute kommt.


Herausragende Bildqualität eines Vollformat Sensors

Dank der ca. 36,4 effektiven Megapixel gelingen Bilder in einer bisher nicht gekannten Qualität. Die besondere Farbcharakteristik mit einer hohen Farbtiefe, bei geringem Rauschen, sowie ein extrem großer Dynamikbereich sorgen für eine besonders realitätsnahe Bildwiedergabe.
Das besonders feine Auflösungsvermögen ermöglicht Drucke bis zu einer Größe von A2 bei 300 dpi, auf denen sogar das kleine Blatt am entfernten Baum erkennbar ist.

Optimale Bildschärfe durch Verzicht auf den Tiefpassfilter

Durch die Verwendung eines Tiefpassfilters (AA-Filter) wird ein möglicher Moiré-Effekt unterbunden aber die Bildschärfe nicht ausgenutzt. Durch den Wegfall dieses Filters wird die Bildschärfe erhöht.

 


Eine neue PENTAX Technologie für die Erweiterung der Sensorauflösung weit über das normale Maß hinaus

Konstruktionsbedingt müssen bei herkömmlichen Kameras mit Bayer-Sensor fehlende RGB-Farbinformationen des Sensors interpoliert werden, da nicht jede Farbe von allen Pixeln des Sensors erfasst wird. Durch das integrierte Shake Reduction Modul bietet die PENTAX K-1 Mark II die Möglichkeit, vier Aufnahmen in Serie zu machen, bei denen der Sensor jeweils um einen Pixel nach oben, unten, links und rechts verschoben wird. Aus vier Bildern wird ein Einzelbild errechnet. Durch diese Technik werden alle 36,4 Megapixel bildwirksam, was eine deutlich höhere Schärfen- und Farbwiedergabe sowie geringeres Bildrauschen zur Folge hat. Die Bildqualität gegenüber herkömmlichen Systemen, die nur jeweils einen Teil der Auflösung nutzen können nimmt dabei deutlich zu, was vor allem in den Details sichtbar wird.


Bildstabilisierung in 5 Achsen bringt Belichtungssicherheit von 5 Blenden

Für die Bildstabilisierung wird die Sensoreinheit der PENTAX K-1 Mark II im Moment der Aufnahme durch Elektromagneten entsprechend der Aufnahmeumstände positioniert.
In Kombination aus hoher nutzbarer Empfindlichkeit und diesem großen Belichtungsspielraum ergeben sich so völlig neue Aufnahmemöglichkeiten. Durch die gehäuseintegrierte Bildstabilisierung kommen Anwender der vielen alten Kleinbildobjektive in den Genuss, diese Funktion ebenfalls nutzen zu können.
Diese Form der Bildstabilisierung erfolgt in fünf Achsen. Neben einer Sensordrehung, einer horizontalen und vertikalen Verschiebung, bietet die PENTAX K-1 Mark II auch eine Korrektur in horizontaler und vertikaler Neigung. In Verbindung mit neuen Algorithmen ergibt sich eine Belichtungssicherheit von bis zu fünf Belichtungsstufen


Bei Fragen dürfen Sie uns selbstverständlich anschreiben!
Kontaktieren Sie uns einfach hier online oder telefonisch unter 0911-20 33 55.


Quelle: www.ricoh-imaging.de

Share.

Leave A Reply

idealo Siegel Erfahrungen & Bewertungen zu Foto Seitz GmbH